Die Feuerwehrjugend stellt einen wesentlichen Bestandteil des Feuerwehrwesens dar, welcher besonders gefördert werden muss, um auch in Zukunft eine schlagkräftige Feuerwehr mit gut ausgebildeten Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen garantieren zu können.

Was kann sich ein Jugendlicher von der Ausbildung in der Feuerwehr erwarten?

  • eine fundierte Grundausbildung im Bereich des Feuerwehrwesens mit zahlreichen praktischen Einheiten und praxisnahen Theorieteilen (dazu gehören unter anderem Grundbegriffe der Brandbekämpfung, Gerätekunde, das Funken, die Erste Hilfe und vieles mehr)
  • Wissenstests in den Stufen Bronze, Silber und Gold um das theoretische Wissen im Bereich des Feuerwehrwesens beweisen zu können
  • Jugendleistungsbewerbe auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene um sich mit anderen Jugendgruppen messen zu können
  • betreute Zeltlager gemeinsam mit tausenden anderen Jungfeuerwehrmännern/-frauen (kostenlose Verpflegung, spannende Grillabende, ...)
  • Zugehörigkeit zu einer der größten Jugendorganisationen des Landes mit derzeit rund 23.000 Jungfeuerwehrmännern und 4.000 Jungfeuerwehrfrauen
  • sinnvolle Freizeitbeschäftigungen mit gleichaltrigen Freunden
  • gelebte Kameradschaft

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um der FF Eichberg als Jungfeuerwehrfrau/-mann beitreten zu können?

  • Mindestalter von 10 Jahren
  • Interesse am Feuerwehrwesen

 

Wir haben dein Interesse geweckt und du möchtest gerne mehr über die Feuerwehrjugend erfahren? Gerne kannst du auch an einer Übung teilnehmen und dich selbst von der Feuerwehrarbeit überzeugen.

Wir freuen uns auf deine Nachricht an feuerwehr@ff-eichberg bzw. deinen Anruf unter 0664 / 145 84 48 (HBI Mario Glatz).

 

Weitere Informationen rund um die Feuerwehrjugend findest du unter hier:

Feuer und Flamme

Jugend

JFM Marco Kummer

Dienstgrad: JFM

Mitglied seit: 2017

Freiwillige Feuerwehr Eichberg auf Facebook