Chronik

Geschichte der FF Eichberg

In der Gründungsversammlung am 26. Dezember 1934 beauftragt Bgm. Josef Mogg Herrn Franz Lind und Herrn Jakob Gösslbauer die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr in Eichberg in Angriff zu nehmen.

Gründungsprotokoll vom 26.12.1934

In der 1. Wehrversammlung am 6. Jänner 1935 wurden Franz Lind aus Eichberg zum Wehrhauptmann und Karl Kogler aus Eichberg zu seinem Stellvertreter gewählt. Als erstes Fahrzeug wurde ein Ford Granada aus Kriegsbeständen in den Dienst gestellt.

Die Führung der FF Eichberg

1935 – 1951: Wehrhauptmann Franz Lind, Eichberg 20

1951 – 1967: Wehrhauptmann Josef Dorn, Eichberg 6

1967 – 1986: Hauptbrandinspektor Anton Maierhofer sen., Eichberg 7

1986 – 2012: ABI Johann Feichtinger jun., Eichberg 88

seit 2012: HBI Mario Glatz, Eichberg 150

Geschichtliche Eckdaten

1935: Beginn der Errichtung eines Rüsthauses

1.6.1937: Segnung der ersten Motorspritze der Marke „Knaust“

1939-1945: Auflösung der Feuerwehr während der Kriegszeit

10.11.1945: Neuaufstellung der FF Eichberg

15.1.1950: Josef Dorn aus Eichberg wird zum Wehrhauptmann gewählt. Stellvertreter: Josef Plank sen. aus Eichberg

25.8.1954: Inbetriebnahme der Tragkraftspritze „Rosenbauer"

9.8.1965: Anschaffung eines „Landrover“ als Kleinlöschfahrzeug

26.2.1967: Anton Maierhofer aus Eichberg wird zum Hauptbrandinspektor gewählt. Stellvertreter: Josef Plank jun. aus Eichberg

1972: Beginn des Rüsthausbaues, da das alte Rüsthaus wegen des Baues des Gemeindehauses abgerissen werden musste

24.7.1977: Segnung des „VW – Busses“ als Mannschaftsfahrzeug

1980: Die Wettkampfgruppe der FF Eichberg wird Landessieger eines Leistungsbewerbes

1984: Beginn des Rüsthauszubaues mit Garage, Schulungsraum und Kommandoraum

4.8.1985: Segnung des Tanklöschfahrzeuges „TLF 4000“

3.3.1986: Johann Feichtinger jun. aus Eichberg wird zum Hauptbrandinspektor gewählt. Stellvertreter: Anton Maierhofer jun. aus Eichberg

28.7.1991: Segnung des Kommandofahrzeuges „Mercedes MT 100“

30.7.1995: 60-jähriges Gründungsfest mit Segnung der Tragkraftspritze „Fox“

1996: Frl. Annemarie Orthofer ist die erste Feuerwehrkameradin in der FF Eichberg

1996: Feuerwehrkommandant Johann Feichtinger jun. wird zusätzlich zum FuB Kommandant des Bezirksfeuerwehrverbandes Hartberg gewählt

2001: Michael Glatz jun. aus Eichberg wird zum Stellvertreter des Hauptbrandinspektors gewählt

24.05.2009: Segnung des Mannschaftstransportfahrzeuges mit Allradantrieb (MTF-A) Marke Mercedes

2012: Mario Glatz aus Eichberg wird zum Hauptbrandinspektor gewählt. Stellvertreter: Christian Riegler aus Eichberg

27.09.2015: 80-jähriges Bestandsjubiläum und Segnung Tanklöschfahrzeug TLFA 2000

Freiwillige Feuerwehr Eichberg auf Facebook